Studium

Ein Tag hat nur 24 Stunden – leider!
geschrieben von Jana am 25.11.2012

Im Moment hätte ich wirklich nichts dagegen, wenn ein Tag mehr als nur 24 Stunden hätte (wo von man ja auch noch welche zum Schlafen „verschwenden“ muss!). Ich habe irgendwie so viel zu tun und schaffe an einem Tag lange nicht alles, was ich mir eigentlich immer vornehme!
Ich habe das Gefühl, mit der Lernerei meilenweit hinterherzuhinken – und die Klausuren sind gar nicht mehr so lange hin! Bei der „International Cultural Studies“-Klausur bin ich mir auch immer noch nicht sicher, ob ich sie schreiben soll oder nicht. Bis spätestens Freitag muss ich mich entschieden haben, denn bis dahin kann ich von der Prüfung noch zurücktreten. Eigentlich würde ich die Klausur wirklich gerne schreiben, damit ich sie hinter mit habe und nicht in ein anderes Semester packen muss, aber ich verstehe einfach nur Bahnhof in der Vorlesung! Die Folien der Dozentin sind einfach nur total unnütz, also kein wirkliches Hilfsmittel, und den Besuch der Vorlesung kann man sich auch sparen. Die Vortragsweise der Dozentin ist unerträglich und verstehen tut man eh nichts.
Wie gerne würde ich mich von der Klausur abmelden, aber mich schreckt es einfach ab, dass ich sie dann in ein anderes Semester schieben muss. Ich bin mir sicher, dass die nächsten Semester nicht weniger stressig werden als dieses. Hilfe!

Ein weiteres Problem ist meine Hausarbeit. Ich habe absolut keine Idee für ein Thema. Das Seminar, in dem ich die Arbeit schreiben muss, trägt den interessanten Namen „Mechanismen der Macht und Strukturen des ‚Imprisonment‘ im viktorianischen Roman“. Eigentlich kann man zu dem Überthema viel schreiben und ich habe schon ein paar grobe Vorstellungen davon, worüber ich schreiben könnte, allerdings scheitert es dann immer an den Romanen. Wir haben im Seminar „Dracula“, „Wuthering Heights“ und „The Woman in White“ gelesen. Ersteres fällt für mich weg, da ich dazu absolut keine Idee habe.
Ich bin wirklich am verzweifeln! :(
Von wegen, Studieren macht Spaß und die Studienzeit ist die Beste im Leben…! Pah!



Lisa

25. November 2012

Meine Meinung zu ICS kennst du ja…
und mit deiner Hausarbeitsthemensuche bist du ja nicht alleine! Es haben ja so viele noch kein Thema, du findest schon was :) Da bin ich mir ganz ganz sicher!

Nicole

26. November 2012

Das habe ich mir in den letzten Wochen auch gedacht, als bei uns eine Schulaufgabe nach der nächsten kam, da kommt man echt zu nichts was man machen möchte und fällt immer nur todmüde ins Bett.

Über was musst du denn eigentlich genau schreiben? Bei The Women in White habe ich den Film gesehen, kann dir das Buch deshalb echt empfehlen…aber weiß ja nicht in wiefern das dann eine Rolle für die Hausarbeit spielt.

Danke auch für dein Kommentar.
Ich liebe die Farbe zwar auch total, habe aber trotzdem nur den einen Pulli in dieser Farbe…

Kathi

26. November 2012

Der Duft der Körpercreme ist wirklich toll! Falls du mal im dm vorbei kommst, musst du unbedingt dran schnüffeln :)

Ich hänge momentan mit meinem Fachwirt Zeug auch totaaal hinterher und kann mich einfach nicht aufraffen, was zu tun. Echt schlimm! >.<

Sarah

27. November 2012

Haha ja tut mir leid :) Aber Kleider kann man nie genug haben :)

Electrofairy

27. November 2012

TSCHAKA Das Thema des Seminars hört sich wirklich gut an, aber ich versteh auch, wenn du Schiss vor der ersten Hausarbeit hast… wenn dann erstmal die BA fällig ist… ;) haha… bei mir war das ja ganz anders… Im Bibliotheksstudium wachsen wir so krass mit Hausarbeiten auf (sag ich mal), dass ich jedes mal erstaunt bin, wenn andere erst im 3. Semester oder erst zur BA eine richtige schreiben und dann selbstverständlich davor bibbern :D

Laura

27. November 2012

ich wünschte auch, ich hätte 48 stunden pro tag. grade jetzt wo mein studium angefangen hat, weiß ich gar nicht, wo mir der kopf steht! aber ich hoffe du findest bald ein thema

Kommentar schreiben

Kommentar