Alltag / Studium

Wie die Zeit verfliegt
geschrieben von Jana am 01.06.2014

Wenn ich mir das  Datum von meinem letzten Post ansehe, denke ich „Huch, schon zwei Wochen her? Wo ist nur die Zeit hin?!“. Irgendwie könnte ein Tag wirklich mal mehr Stunden haben. Ich habe so viel zu tun und abends fallen mir noch zig Sachen ein, die ich erledigen könnte/müsste. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, als würde ich den ganzen Tag über nichts schaffen, dabei sitze ich täglich ab 8 Uhr in der Bibliothek und lese und lerne und tippe und bin fleißig! Eine Hürde ist jedenfalls schon einmal geschafft: Meine Bachelorarbeit ist fertig. Zumindest denke ich das. Ich habe mein Bestes gegeben und jetzt habe ich keine Lust mehr auf mein Werk. Also gebe ich das ganze morgen im Studienbüro ab. Soll sich doch mein Gutachter damit rumschlagen! Ganz zu gleichgütig, wie sich das jetzt anhören mag, bin ich aber doch nicht, was meine Bachelorarbeit angeht. Deshalb backe…

Alltag

Bewerbungen und noch mehr Bewerbungen
geschrieben von Jana am 01.05.2014

So, ich habe meine ganzen Pläne über den Haufen geschmissen. Statt im September mein Masterstudium in England zu beginnen, werde ich ein Gap Year einlegen und zwei längere Praktika machen. Auf der Career Fair der Universität habe ich nämlich festgestellt, dass mich keine Firma wollen würde. Weil ich irgendwie zu wenig Praxiserfahrung habe. Also muss die her! Jetzt schreibe ich fleißig Bewerbungen, was gar nicht so einfach ist. Mir sind schon einige Fehler passiert – und habe die erste gemerkt, als die Bewerbung schon abgeschickt war. Na klasse, das fängt ja gut an. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Und irgendwann lerne ich auch, die perfekte Bewerbung zu schreiben. Immerhin schreibe ich ja jetzt zum ersten Mal in meinem Leben so richtig Bewerbungen. Klar, Fehler sind immer doof, peinlich und ärgerlich, aber jetzt kann ich es eh nicht mehr ändern. Letzte Woche war ich auch schön Bewerbungsfotos machen. Eigentlich bin ich…

Alltag

Kurzes Geschreibsel
geschrieben von Jana am 30.03.2014

Im Moment ist irgendwie nicht so viel los bei mir. Und irgendwie auch doch. Ich schreibe das wichtigste mal in Stichpunkten auf. Zuhause ist es doch am schönsten. Besonders, wenn man von seiner Mama verwöhnt wird. Meine macht das mit super leckeren Mahlzeiten: Italienischer Nudel-Hackbällchen-Auflauf und Blaubeerpfannküchlein mit Vanilleeis.    Ich habe jetzt das Anmeldeformular für meine Bachelorarbeit und die mündliche Prüfung. Ich kann und sollte beides dann wohl auch mal anmelden… Am Samstag war ich auf einer Jobmesse. War nicht so toll, aber für den „Networking Plan“, den ich für einen Kurs machen muss, ist es ganz gut. Wenigstens füllt der doofe Plan sich so.Am Wochenende habe ich zum ersten Mal dieses Jahr gegrillt. Das Wetter war ja so traumhaft, das musste man einfach nutzen! Ich habe mich in einen Dackel verliebt. Wer hätte gedacht, dass Dackel so verdammt süß sein können! Andres Freund, wo wir gegrillt haben, hat…

SONY DSC

Alltag / Fotografie

Den Frühling genießen
geschrieben von Jana am 09.03.2014

Ohje, mein letzter Eintrag ist wirklich schon eine Weile her. Aber ich habe eine gute Entschuldigung: Ich habe angefangen meine Bachelorarbeit zu schreiben. Ich bin auf Seite 5. Das ist zwar noch nicht viel, was ich da zu Papier gebracht habe, aber es ist ein Anfang. Der theoretische Rahmen fällt mir recht schwer, weil das gar nicht so einfach ist. Kulturelle Machtstrukturen und individuelle Bedürfnisse – hört sich doch schon „fancy“ an! :D Wie dem auch sei, das super tolle Wetter am Wochenende habe ich trotzdem genutzt und nicht nur am Schreibtisch gehockt. Ich bin heute mit Lisa 1,5 Stunden spazieren gegangen und habe Fotos gemacht. Ich mag meine Kamera nicht mehr so, weil mir der Autofokus zu ungenau ist. 9 Fokuspunkte sind halt nicht so das Wahre… Aber ein paar Fotos sind trotzdem gut geworden. Wir sind auch extra im Gebüsch rumgeklettert, weil wir am Samstag beim Joggen einen…

Alltag / Studium

Gammelwoche
geschrieben von Jana am 07.02.2014

Meine letzte Ferienwoche ist jetzt fast vorbei, aber ich habe sie eigentlich gut rumbekommen. Klar, ich habe auch viel „nichts getan“, aber am Dienstag und Donnerstag war ich arbeiten und bin von Bib zu Bib, dann zur Post, zur Druckerei und wieder ins Büro gelaufen. Uff, was ein Hin-und-Hergerenne! Aber wenigstens war ich beschäftigt. Apropos laufen! Seit letzter Woche bin ich Besitzerin ziemlich cooler Laufschuhe. Immerhin steht mein Plan schon länger, regelmäßig joggen zu gehen. Damit habe ich am Mittwoch dann mal angefangen. Eine Gymnastikmatte habe ich auch gekauft und jetzt mache ich abends fleißig Gymnastik und Fitnessübungen. Das Ergebnis: Übelster Muskelkater! Also ich muss sagen, dass ich echt null Kondition habe. Deshalb habe ich am Mittwoch auch eeewig für eine kurze Strecke gebraucht. Naja, das wird schon noch. :) Das Jahr hat ja erst angefangen und so eilig habe ich es mit dem Fit werden und der Bikinifigur nicht….

Alltag

Memories of New York City
geschrieben von Jana am 16.01.2014

Neben Cinnamon Chips habe ich in New York den typisch amerikanischen Cheesecake für mich entdeckt. Im Gegensatz zum deutschen Käsekuchen macht man ihn nicht mit Quark und er ist fluffiger und süßer. Deshalb habe ich mir diese Woche kurzerhand ein Cheesecake Backbuch gekauft und schon beim Durchblättern ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Cappucino Cheesecake, Strawberry Swirl Cheesecake, Banana Fudge Cheesecake… das hört sich doch schon richtig lecker an!   Ich habe in New York den Cheesecake von der Magnolia Bakery gegessen. Uff, sowas von lecker!! Von der Magnolia Bakery gibt es auch Backbücher, allerdings keines nur mit Cheesecakes. Und Muffin- und Cupcakerezepte habe ich genug. Deshalb habe ich mir das Backbuch der Junior’s Bakery gekauft. Die Rezepte sind auf englisch und die Maßeinheiten natürlich auch. Das Umrechnen ist ein bisschen blöd, aber Lisa hat auch einen Cup-Messdings, allerdings in Mannheim. Ich habe mich erst einmal an dem ganz…

Alltag

Neues Jahr, Neues Glück
geschrieben von Jana am 03.01.2014

Herrje, wie lange ich mich nicht gemeldet habe. Mein letzter Eintrag war letztes Jahr – haha, das hört sich wirklich an, als hätte ich eine Eeeewigkeit keinen Post mehr geschrieben. Jedenfalls habe ich die Feiertage richtig genossen. Deshalb hatte ich auch keine Lust zu bloggen. Sooo wirklich viel gibt es auch nicht zu erzählen. Weihnachten habe ich eh nicht viel gemacht: Gegessen, Verwandte besucht und auf dem Sofa gelegen. Außerdem war ich zwischen Weihnachten und Silvester im Kino und habe „Der Hobbit 2“ geguckt. Hach, ich freue mich jetzt schon auf den letzten Teil! Schade, dass es noch so lange dauert bis der in die Kinos kommt… Dezember 2014. Silvester habe ich bei einem Freund von Andre gefeiert. Wir haben zu neunt Raclette gemacht und Spiele gespielt. Wie witzig Activity ist! Leider haben Andre und ich immer verloren, aber Looping Louie konnte ich ziemlich gut! Jedenfalls hat es Spaß gemacht…

Alltag

In der Weihnachtsbäckerei
geschrieben von Jana am 18.12.2013

Seit heute habe ich Semesterferien. Bis Februar, also 2 ganze Monate lang! Das muss man sich doch glatt auf der Zunge zergehen lassen. Nach der ziemlich blöden Klausur gestern habe ich mir die Ferien aber auch verdient. In der Klausur wurden Namen abgefragt. Als wenn ich Namen auswendig lerne. In der Enzyklopädie, die ich für das Seminar lesen musste, waren bei jedem Eintrag 2 Seiten name dropping. Als wenn ich die dann alle lerne! Die Personen, die sich hinter den Namen verbergen, kenne ich doch eh nicht. Naja. Heute habe ich dann gleich mal die freie Zeit genutzt und Plätzchen gebacken. Unsere Küche hat damit schon zum dritten oder viertel Mal diesen Winter nach Plätzchen geduftet. Aber dieses Mal haben Lisa und ich alleine gebacken, während unsere Mama schon mal einen der vorweihnachtlichen Großeinkäufe getätigt hat. Wir haben Terassenplätzchen und Vanillekipferln gemacht. Ich muss zugeben: Im Monde formen bin ich…

Alltag / Studium

Weihnachtswünsche
geschrieben von Jana am 09.12.2013

Mein Wunschzettel ist eigentlich wirklich voll. Deshalb habe ich einfach mal nur ein paar Wünsche rausgepickt. Meine Amazon-Wunschzettel, wo von ich übrigens ganze 7 Stück habe, platzen nämlich aus allen Nähten. Nunja, das hätte den Platz auf einem kleinen Bildchen definitiv gesprengt. Also stelle ich euch nur 4 vor, die mir am wichtigsten sind. Am Samstag habe ich übrigens den TOEFL gemacht, den ich für meine Bewerbungen für den Master brauche. Ich möchte nämlich uuuunbedingt nach England. Nach Newcastle upon Tyne, um genau zu sein. Den Platz habe ich auch so gut wie sicher, es fehlt halt nur noch ein Sprachnachweis und mein Zeugnis. Gut, das Bachelorzeugnis habe ich erst im Juni, aber ein aktueller Notenauszug tut es auch fürs erste. Ach ja, ein Motivationsschreiben muss ich auch noch schreiben, aber dafür fehlt mir die Motivation. Also habe ich das in die Ferien geschoben. Ohhh Ferien!! Noch 2 Wochen und…

Alltag

Winterschuhe – Oder auch nicht
geschrieben von Jana am 16.11.2013

Ich muss ja zugeben, dass ich (wie wohl jede Frau) wahnsinnig schnell kalte Füße bekomme. Und im Bett sind sie ja sowieso kalt. Deshalb mag ich Winter auch nicht und leider hasse ich es, Winterschuhe zu kaufen. Schließlich müssen sie warm sein und gut aussehen. Zu viel Absatz dürfen sie aber auch nicht haben und sie müssen natürlich zu unterschiedlichen Stilrichtungen passen. Wow, klasse Voraussetzungen. Da es mir draußen zu kalt ist, durchforste ich einfach mal die Onlineshops nach Winterschuhen! :D Okay, eigentlich wollte ich euch meine Favouriten hier präsentieren, aber ich habe keine gefunden. Unglaublich, aber wahr. Jetzt habe ich keine Lust mehr. Also gibt es nur ein Bild von meinem Wasserglas! Ich würde ja mal gerne wieder schöne Fotos machen, aber das Wetter ist einfach so grau und ekelig. :( Hoffentlich ist es nächstes Wochenende ein bisschen schöner. Dann lass ich das Lernen auch mal Lernen sein und mache Fotos!

Alltag / Studium

Dies & Das und ein Päckchen…
geschrieben von Jana am 08.11.2013

Ich würde euch gerne etwas Spannendes berichten, aber eigentlich ist gerade nicht viel los bei mir. Ich sitze viel am Schreibtisch und tue was für die Uni, immerhin sind bald schon wieder Klausuren. Zum Glück muss ich nur für 3 lernen, wobei davon zwei auch eher „larifari“ sind. Bei Kultur und Geschichte ist ja nicht viel mit Auswendig lernen, zumindest wenn man keine Jahreszahlen wissen muss. Was ich ja nicht unbedingt muss. Heute saß ich einige Stunden in der Bib und habe ein wenig Geschichte gebüffelt. Okay, eigentlich habe ich mir einfach nur immer wieder meine Notizen durchgelesen und einen Text zum Thema geschrieben. Immerhin. Aus Langeweile habe ich dann auch einfach mal ein Bild mit meiner Webcam gemacht. Ich muss wirklich mal wieder mit meiner Kamera losziehen, das habe ich schon so lange nicht mehr gemacht!  Eigentlich wollte ich mich mit einer Freundin zum Kaffee trinken treffen, so als…

Alltag

Zu Schonkost verdonnert
geschrieben von Jana am 05.11.2013

Seit letzter Woche plagen mich komische Schmerzen im Bauch. Deshalb ging es dann gestern doch mal besser zum Arzt. Dieser meinte, es könne der Blinddarm sein. Oh je. Heute musste ich dann noch einmal hin um meine Blutwerte zu besprechen. Zum Glück lassen die nicht auf eine Blinddarmentzündung schließen. Die Ärztin vermutet eher eine Darmreizung, also darf ich jetzt nur noch Schonkost essen. Sollten die Schmerzen bis zum Ende der Woche nicht weg sein, muss ich wohl wieder zum Arzt. Hoffentlich nicht…

Alltag

Goodbye October!
geschrieben von Jana am 30.10.2013

Schon wieder ein Monat rum. Unglaublich, wie schnell das geht. Und bald ist schon Dezember. Klausuren. Weihnachten! Das letzte Oktoberwochenende habe ich zu Hause verbracht. Ich war auf der Kirmes und habe mich mit leckeren Sachen vollgestopft: Backfisch, Erdbeeren mit Schokolade drum, Cocktails. Außerdem war ich Kart fahren. Wie vorherzusehen war, bin ich letzte geworden. Naja, ich bin ja zum ersten Mal gefahren; also bin ich entschuldigt. Aber um ehrlich zu sein: So schnell muss ich auch kein Kart mehr fahren. Ansonsten habe ich das Wochenende genossen und wenig für die Uni gemacht. Muss ja auch mal sein! Jetzt folgen ein paar Bilder aus dem Oktober! Crêpes machen // Seit Oktober habe ich dunkelbraune HaareRunning Dinner: Vorspeise & Dessert ♥Zitronen-Kirschkuchen // Marienkäfer in Mamas BlumenMeine neuen Jeggins in blau und „grau“ // Einkauf bei IKEAMein neuer Kalender für 2014

Alltag

Kreativer Schub
geschrieben von Jana am 21.08.2013

Als ich gestern Fotos von New York rausgesucht habe, die ich heute Abend meinem Opa zeigen möchte, bekam ich Lust auf ein neues Design. Also habe ich ein wenig rumprobiert und mich für drei Bilder entschieden, die ich einen Abend von der Dachterrasse unseres Hostels gemacht habe. Ich liebe die Bilder einfach! Heute war ich beim Friseur. Eigentlich wollte ich mir wieder einen Pony schneiden lassen, aber meine Friseuse findet es ohne Pony besser und so schlecht finde ich es ohne Pony auch nicht. Besonders jetzt, wo ich vorne wieder schöne Stufen habe, sieht es ganz gut aus! Jetzt habe ich endlich wieder einen Schnitt und somit eine Frisur. Ich mochte meine Haare in letzter Zeit einfach nicht, weil sie nur so langweilig runtergehangen haben. Aber abschneiden möchte ich sie trotzdem nicht. Wenn schon einmal so lang sind, will ich sie nicht missen! Gestern war ich mit Lisa, ihrem Freund…

Alltag / Reisen

One Day in Washington D.C.
geschrieben von Jana am 08.08.2013

Vorletztes Wochenende habe ich mit Lisa und einer Freundin eine Tagestour nach Washington D.C. gemacht. Es war nicht schlecht, allerdings war es eine Tour im japanischen Stil: Raus aus dem Bus, Fotos machen und wieder rein in den Bus! Das Programm war sehr straff, damit man auch alles an einem Tag sehen konnte. Allerdings hätte man sich das „Air & Space Museum“ sparen und die Zeit lieber anders nutzen können. Für mich zählt das Museum nämlich nicht zu den Dingen, die man unbedingt in Washington gesehen haben muss… Am meisten habe ich mich auf das Weiße Haus und auf das Lincoln Memorial gefreut. Ersteres habe ich nur von vorne gesehen. Das berühmte Oval Office habe ich also nicht von außen gesehen, was ich sehr schade fand. Man hätte nämlich zu Fuß zur Rückseite des Weißen Hauses laufen müssen und das hätte wohl etwa eine halbe Stunde gedauert. Dafür fehlt bei…

Alltag

Über mein Praktikum
geschrieben von Jana am 16.07.2013

Ich denke, es ist einmal Zeit, euch von meinem Praktikum zu erzählen. Seit drei Wochen arbeite ich nun für Dress For Success, einer Non-Profit Organisation, die mittellosen Frauen bei der Jobsuche hilft. Sei mit Business-Kleidung, Bewerbungstips, Hilfe bei den Bewerbungsunterlagen oder einem Career Center. Die Idee, die hinter der Organisation steckt, finde ich wirklich toll. Viele Frauen, die zu Dress For Success gehen, leben wirklich unter der Armutsgrenze. Wie sollen sie dann einen Job bekommen, wenn sie sich keine angemessene Kleidung kaufen können? Die ersten 3 Wochen habe ich im Warehouse, dem Logistikcenter der Organisation, gearbeitet, wo die Spenden (Kleidung) ankommen. Das hört sich eigentlich spannend an (dachte ich auch!), aber es war wirklich langweilig. Es gab nichts für mich zu tun, außer mal ein Paket mit Spenden durchzusehen und die Kleidung zu sortieren. Deshalb bin ich nun in Manhattan im Büro. Dort helfe ich Frauen, die passende Kleidung für…

Alltag / Fotografie

Instagram – Hab ich auch!
geschrieben von Jana am 10.06.2013

Mit meinem tollen, neuen Smartphone kann ich jetzt sogar Instagram nutzen! Bisher bin ich dort noch nicht sonderlich aktiv, weil es einfach nicht meine Art ist, irgendwelche „belanglosen“ Dinge in meinem Leben zu fotografieren. Ich meine, wen interessiert schon, was ich heute Mittag auf dem Teller hatte? xD Aber ich habe mich trotzdem mal an ein paar Instagram-Bildern versucht: #Erdbeersmoothie zur Motivation  #Nach einem anstrengenden Lerntag die Sonne am Rhein genießen  #Kaffeeklatsch im Lieblingscafé mit dem besten Kaffee der Welt  #So lerne ich um 22 Uhr :D

Alltag / Rezepte / Studium

Durch den Stress mit mexikanischen Plätzchen
geschrieben von Jana am 02.05.2013

Herrje, es ist schon wieder so ewig lange her, dass ich gebloggt habe! Aber ich habe so viel zu tun, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen und wo aufhören soll! :( Die Klausurenphase rückt näher und näher und ich sitze nur noch am Schreibtisch und lerne. Dann sitzt mir noch die Themenfindung und Literatursuche für zwei Hausarbeiten im Nacken – Hilfe! Da in letzter Zeit die Straßenbahnmenschen des öfteren gestreikt haben, konnte ich letzte Woche Mittwoch nicht zu Uni und auch gestern, am 1. Mai, saß ich hier fest. Gut, habe ich die Zeit halt zum lernen genutzt – und zum Backen! Eine Freundin hat mal mexikanische Plätzchen gemacht, als sie für mich und ein paar andere Mädels gekocht hat und die habe ich gestern mit Lisa mal nachgebacken. Für zwischendurch sind die Plätzchen wirklich super, besonders das „Baiser“ oben drauf mag ich total gerne! :)   Du…

Alltag

Technik = Probleme
geschrieben von Jana am 16.04.2013

Es tut mir fruchtbar leid, dass hier so lange nichts passiert ist, aber ich habe im Moment einfach nur Probleme mit der Technik. Nicht nur, dass mein Laptop kaputt ist und ich ihn unrepariert zurück bekomme (angebl. Transportschaden blah blah blah – danke für den tollen Service, Asus!), jetzt sind auch noch beide externen Festplatten meiner Familie im Eimer! Da hat man 2 Sicherungen seiner Daten und die nützen einem auch nichts! Klasse – ich bin einfach nur auf 180!!

Alltag

Laptoplos
geschrieben von Jana am 28.03.2013

Es tut mir furchtbar leid, dass ich mich so ewig nicht gemeldet habe! Leider bin ich zurzeit „laptoplos“, da ich meinen zur Reparatur schicken musste. Er läuft nach wenigen Minuten schon so extrem heiß, dass man ihn gar nicht mehr anfassen kann. Ich hoffe, dass ich ihn wieder funktionstüchtig zurückbekomme und das mit der Garantie hinhaut! :/ Die Technik mag mich einfach nicht. Die Festplatte, auf der ich alle meine Daten gesichert habe, spinnt nämlich auch und wird einfach von absolut keinem Computer oder Laptop mehr erkannt. Ich kriege die Krise! Heute Abend naht aber Rettung – hoffentlich klappts! Dann ist gestern etwas tolles passiert: Ich habe eine Email bekommen und darf etwas aus dem Shop Simple Be testen. Zwar gibt es dort Mode für große Größen, aber die Accessoires sind toll! :) Ich bin mal gespannt! Da ich ja jetzt Osterferien und Andre diese Woche Urlaub hat, hocken wir eigentlich…