Rezepte

Backlust
geschrieben von Jana am 24.01.2014

In den Ferien ist es manchmal ja doch recht langweilig. Also habe ich mich mal an ein neues Layout gesetzt. Ich bin ziemlich zufrieden, besonders die Sidebar gefällt mir richtig gut! :) Was meint ihr?

Außerdem hat mich die Backlust gepackt. Nach dem American Cheesecake habe ich mich mit Lisa mal an neuen Cupcakes probiert – Raffaello Cupcakes! Die sind leider etwas missglückt, weil wir keine Papierförmchen hatten und die Cupcakes in unserem Blech kleben geblieben sind. Also haben wir die Cupcakes umgedreht und die kaputte Seite einfach unter dem Frosting versteckt – fuchsig!

Obwohl die Cupcakes nicht so perfekt geworden sind, sehen sie trotzdem zum anbeißen aus – und schmecken auch super! Wer sie nachbacken möchte, braucht für den Teig:

12 Raffaellos
120g Mehl
130g Zucker
50g weiche Butter
1 Päckchen Backpulver
130ml Milch
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker

Zuerst mischt ihr Mehl, Backpulver, Zucker, Butter und die Hälfte der Milch in einer Schüssel und verrührt alles. In einer separaten kleinen Schüssel verquirlt ihr das Ei, die restliche Milch und den Vanillezucker. Die Flüssigkeit rührt ihr dann unter die Masse, bis ein glatter Teig entsteht.
Nun füllt ihr je einen großen Löffel Teig in Muffinförmchen und legt ein Raffaello in die Mitte. Dann gebt ihr noch einen großen Löffel Teig darüber, sodass das Raffaello von Teig umschlossen ist.
Die Cupcakes kommen dann für etwa 20-25min bei 165°C in den Ofen.

Wenn ihr die Cupcakes aus dem Ofen genommen habt, lasst sie gut auskühlen. Währenddessen könnt ihr schon einmal das Frosting vorbereiten. Dafür braucht ihr:

200g Puderzucker
20g weiche Butter
50g Fischkäse
Kokosraspeln

Aus dem Puderzucker, der Butter und dem Frischkäse rührt ihr eine cremige Masse. Diese verteilt ihr auf den Cupcakes und wälzt sie anschließend in den Kokosraspeln. Die bleiben dann schön an dem Frosting kleben – fertig!
Lasst es euch schmecken!

Da Lisa und ich zu viel Teig hatten, haben wir in den übrigen Teig Schokoraspeln und eine zerdrückte Banane gemischt. Die Bananen-Schokoladen Cupcakes sind auch super lecker! Am Ende haben wir noch mit ein wenig Frosting eine Walnuss oben drauf geklebt und fertig! :)

 



Manon

25. Januar 2014

Ich dachte erst, wo bin ich denn hier gelandet :D

Aber eine erfrischende Abwechslung! Es tut immer mal gut, mal ein neues Layout zu basteln und es online zu stellen (: Ich mag’s! Bin noch mal alle Seiten durchgegangen und habe mir unter anderem auch deine Beschreibung gelesen und dabei festgestellt, dass wir uns da ähnlich sind :D Bin auch bei Fremden schüchtern und brauche etwas bis ich warm werde ^.^ Ist dann der Vertrauen da, fange ich an mein ganzes Leben zu erzählen…

Die Muffins sind ja mal knuffig :D Da steckt Liebe drin ;)

Die hat Kanada definitiv, kann man nicht mit Deutschland vergleichen :D Nur dank dem Schnee sieht man nicht allzu viel. Das macht dann auch keinen Spaß Fotos zu machen xD Kannst ja auf Flickr die Bilder sehen (: Findest du über die Kanada Website.

xoxo

bknicole

25. Januar 2014

Zum neuen Layout, dass gefällt mir wirklich gut. Sehr schlicht und die Sidebar ist richtig schön ordentlich und toll gestaltet.

Bei den Cupcakes, da wäre ich nicht drauf gekommen, dass bei euch da was schief ging, wenn du es nicht gesagt hättest. Ich finde die sehen super lecker aus und ich hätte auch gerne einen verputzt. Gibt sowieso noch so viele Cupcake Rezepte die ich ausprobieren möchte, werde ich auch nach der Prüfung und die Zeit dann zwischen Abschluss und Studium ausprobieren ;).

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Dankeschön. Oh ja das gibt es auf jedenfall, aber gerade ist es draußen soo kalt, dass der wahrscheinlich erst bei wärmeren Temperaturen kommt ;).

Sarah

26. Januar 2014

Uiii die sehen ja lecker aus!

Kommentar schreiben

Kommentar